LBO – DIE KUNST    _DER KOMMUNIKATIONLBO - THE ART OF      _COMMUNICATIONLBO - THE ART OF      _COMMUNICATION
BITTE PLATZ NEHMEN

LBO – die Kunst der Kommunikation

„Das farbige Licht emotionalisiert die Menschen – und jeder ist neugierig, wie es ist, auf Licht zu sitzen“, sagt Lichtkünstler Bernd Spiecker. Seine Lichtbank-Objekte feierten 2011 als Symbol des „Festival of Lights“ in Berlin ihre Premiere.

Die Idee der Lichtbank und der Aktionen „P.H.A.S. – Please have a seat“ beschreibt er wie folgt: „Das emotionale Spiel mit Licht und Farbe entrückt die Parkbank aus ihrem konventionellen Kontext und eröffnet Nutzern oder Betrachtern eine neue Dimension der Wahrnehmung im öffentlichen oder privaten Raum."

Aktuell hat Bernd Spiecker die Vision, 100 Lichtbänke um die Welt wandern zu lassen und an spektakulären Orten, wie beispielsweise der Chinesischen Mauer, dem Central Park in New York, dem Roten Platz in Moskau oder aber auf dem Mont Blanc zu installieren. Um dort die Menschen aller Nationen und Kulturen zu bitten, Platz zu nehmen und miteinander zu kommunizieren.

Herzstück der Lichtbank sind die opalweißen, transluzenten, sechs Millimeter starken, alterungs- und witterungsbeständigen Acrylglas-Lichtbalken. Diese bilden die robuste Hülle für die per Funk steuerbare LED-Lichttechnik mit Farbauswahl: Blau, Rot, Grün, Gelb ...alle zweieinhalb Minuten können die Lichtbank-Objekte auf Wunsch die Farbe wechseln. „Viele probieren, ob die Bänke heiß sind, bevor sie Platz nehmen“, so die Erfahrung von Bernd Spiecker. Doch die über 500 LEDs in den Sitz- und Lehnenbalken geben keine Wärme ab. In Verbindung mit dem Trägergestell aus V2A-Edelstahl geben sie aber ein bislang ungesehenes Bild im öffentlichen Raum.

So märchenhaft diese Objekte auch wirken, so gut sind sie auf die Herausforderungen des rauen Alltags vorbereitet. Die Auswahl der hochwertigen Materialien sowie die Befestigungsmöglichkeiten schützen die Lichtbank vor Vandalismus und erlauben eine ganzjährige Nutzung. Bernd Spiecker: „Neben dem Einsatz im öffentlichen Raum bieten sich unsere Lichtbänke für die Verwendung im privaten Bereich als auch für repräsentative Zwecke von Unternehmen an.“

Abgerundet wird das aktuelle Lichtbank-Programm unter anderem durch ein neues Modell, das vollständig aus Edelstahl gefertigt wird. Das Licht der LEDs tritt hier durch lasergeschnittene Öffnungen wie Buchstaben oder Logos aus. Das eröffnet nahezu unbegrenzte kreative Möglichkeiten. Darüber hinaus sorgt die eingebaute Heizung in den drei Sitzbalken bei Bedarf für angenehme 25 bis 30 Grad Celsius.